Pintor, 26 Jahre alt, kam 1999 direkt vom Züchter zu mir. Er war jung, sehr schön, konnte sich herrlich schwungvoll bewegen.

Ein sehr lernfreudiges Pferd, als Hengst mühsam, also Wallach, seitdem sehr sozial. Auch die Ausbildung wurde einfacher, er hat alles gelernt, einschließlich einer Pesade, Wechseln bis zu Einern, Piaffe, Passage und einen sehr ausdrucksstarken Spanischen Schritt.

Wir sind bei sehr vielen Messen und Auftritten gewesen: Equitana , Pferd und Jagd, Hansepferd, in Reken, etliche Male in Herrenhausen …

Inzwischen reiten wir meistens im Gelände, zur Gymnastik 1 – 2 x Woche auf dem Platz. Er hat immer noch seinen schön schwingenden Trab.
Sein bester Freund ist Xeique, mit den Friesen verstehen sich beide gut.