Girassol

Ende Juli haben wir uns von Girassol verabschiedet.

Er war 32 Jahre alt, geistig fit mit gutem Appetit. Doch er kam immer öfter schlecht hoch, hat zum Schluß auch auf der Weide festgelegen, brauchte Hilfe zum Aufstehen.
Die alten Knochen taten zu weh, so mussten wir ihn von seinen Schmerzen erlösen.
Nun fehlt er mir, eine große Pferdepersönlichkeit, die von vielen geschätzt und geliebt wurde. 28 Jahre gehörte er in mein Leben, wir haben ihn so gut versorgt, wir wir es konnten und er hat es uns mit einem langen Leben gedankt.
Ich möchte hier nur kurz an seine ungezählten Auftritte erinnern. Er war so vielseitig, daß er am Langen Zügel von Richard Hinrichs geführt glänzte.
Er ging im Pas de Deux, oft mit meinem Hengst Fadista, wie auch unter dem Damensattel alle Lektionen und machte eine schöne Pesade.
Im Gelände war er gut zu reiten. In seinen letzten Jahren haben wir ihn spazieren geführt, er war immer noch sehr neugierig. Täglich kam er auf die Weide, im Sommer wie im Winter.

Bedanken möchte ich mich bei allen, die ihn geachtet und alles Mögliche getan haben, um Ihm seine letzten Jahre so schön zu gestalten.

Fotos von Christiane Slawik Photography wie auch Marco Scheidecker

Anteilnahme im Facebook dazu

freie Praktikantenstelle ab April 2021

Für interessierte Reiter ermöglicht das Praktikum gezieltes Lernen, möglichst mit dem eigenen Pferd.
Ob Freizeitpferd oder schon etwas Richtung Hohe Schule ausgebildet, im Einzelunterricht kann man sich neue Ziele erarbeiten.
Die Vorbereitung des Trainerscheines ist möglich.
 
Was erwarte dich?
Die Versorgung von ca. 6-8 Pferden, auf einem landschaftlich schön gelegenen Hof im Mittelrheintal.
Selbstständiges Arbeiten und Vertretung an Kurstagen.
Koppel Versorgung, Füttern und Misten wären Deine Aufgaben.
 
Die Unterbringung in einem Einzelzimmer mit kleiner Küche und Dusche ist möglich.
 
Bei Interesse bitte eine e-Mail schreiben oder sich telefonisch melden.

    Name *

    Email *

    Mobile Nr.

    Betreff

    Praktikumsstart *

    gewünschte Dauer *

    Nachricht

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flugzeug aus.
    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

    * (Pflichtfeld)

    Der erste Thementag

    Es war ein sehr schöner und gelungener erster Thementag auf dem Sonnenhof in Rheinbay.
    „Wie kann man die Anlehnung verbessern?“
    wurde praktisch mit Lusitanos, Friesen, einem Connemara und einem Isländer an der Hand und unter dem Sattel gezeigt und erläutert.
    Hans-Jörg Haas spielte Klavier, die Musik war perfekt auf die Reiterei abgestimmt.

    Nach der Pause gab es zwei sehr spannende Vorträge: Die Osteotherapeutin Anja Kaulmann zeigte anhand eines Wirbelsäulenmodells die anatomischen und biomechanischen Zusammenhänge, die die Anlehnung betreffen.

    Die Tierärztin Alexa Bach demonstrierte mit einem Pferdeschädel, wo und wie das Gebiss im Maul liegen und welches Gebiss man verwenden sollte.

    Teilnehmer konnten auch selbst ein Zügelmesssystem testen: Wieviel Gramm hat man in der Hand? Rechts und links gleich viel?

    Rundum ein gelungener Tag und auch vielen Dank an alle Besucher,
    die gekommen sind und sich so vorbildlich an die Corana-Massnahmen gehalten haben.
    Herzlichst
    Eure Ruth Giffels

    Thementag: Wie kann man die Anlehnung verbessern?

    Zum ersten Mal findet in unserem neuen Zuhause ein Thementag statt,
    dabei geht es um „Wie kann man die Anlehnung verbessern?!“

    Wir beginnen um 10 Uhr mit Fragen zur Aufgabe: Wie kann man die Anlehnung verbessern?
    Mit verschiedenen Pferden u. Reitern wird das Thema praktisch erläutert.
    Wir haben zur Zeit keine Halle, reiten auf einem guten Sandplatz.
    Bei Regen bitte an entsprechende Kleidung und Schuhe denken! Wir hoffen natürlich auf schönes Wetter.

    Ort: Sonnenhof in 56154 Boppard-Rheinbay, Open-Air
    Datum: 20.09.2020 (neuer Termin )
    Start: 10 Uhr – bis ca. 15 Uhr
    Kosten: 35 Euro, Tageskasse (incl. Tee, Kaffee, Wasser + Brötchen)

    Um verbindliche Anmeldung bitten wir bis zum 5. September 2020 

    Wer Fragen zum Thema hat, kann die gerne vorher schriftlich mitteilen.

    Girassol wird heute 31 Jahre alt

    Er freut sich täglich auf die Weide, frisst gerne Heucobs mit Quetschhafer und Müsli.
    Bananen nimmt er auch.
    Er hat klare Wünsche zu seinem Tagesprogramm und äussert die auch – wir versuchen, alles termingerecht zu liefern.
    Eine starke Persönlichkeit, wir sind froh, daß er bei uns ist.

    So hat er seinen Tag gefeiert 🙂

    Girassol wird heute am 11. März 2018 30 Jahre alt

    1992 haben Richard Hinrichs und ich Girassol aus der Zucht Infante da Camara in Portugal entdeckt, Richard hat ihn gekauft und wir haben ihn zusammen ausgebildet.
    Viele Jahre hat Girassol etliche gute Vorführungen geleistet – am Langen Zügel, unter dem Damensattel, im Pas de Deux, bei den Schulen über der Erde. Ein großartiges Pferd, dem ich sehr viel verdanke.
    Seit 2010 haben wir ihn in Oberwesel. Hier genießt er seine Rente, geht täglich spazieren und auf die Weide.
    Spanischen Schritt macht er immer noch sehr gerne, auch ohne Aufforderung.
    Manche Praktikanten hat er damit schon beim Spaziergang überrascht.
    Ich bin sehr froh, ihn hier zu haben.

    Morgenarbeit 2018

    auf Gut Schönburg, kommentiert von Ruth Giffels

    Thema:   „Sprache des Pferdes“ Gastvortrag von Diana Stucke

    Termin:   29. April 2018  – 10 Uhr
    Preis:      30 € pro Person – Barzahlung vor Ort

    Impressionen der Morgenarbeit 2018 und vielen Dank an alle Besucher, Helfer und Mitreiter.

    [Not a valid template]

    Morgenarbeit 2017

    auf Gut Schönburg, kommentiert von Ruth Giffels

    Thema:   Mentale Seiten der Reiterei
                    mit Vortrag von Diplom / Sport-Psychologin A. Schmied

    Termin:   21. Mai 2017  – 10 Uhr
    Preis:      30 € pro Person – Barzahlung vor Ort

    Die Morgenarbeit ist ausverkauft.

     

    Morgenarbeit 2016

    auf Gut Schönburg, kommentiert von Ruth Giffels

    und begleitet durch Physiotherapeutin Susanne Fritz

    • Thema: „Gymnastizierung von Ross und Reiter“
    • Gastvortrag von Susanne Fritz
    • Sonntag 22.05.2016 von 10.00 – ca.14.00 Uhr
    • Eintritt 30 Euro (Bezahlung vor Ort)
    • weitere Details folgen

    Die Morgenarbeit ist ausverkauft.