Girassol

Ende Juli haben wir uns von Girassol verabschiedet.

Er war 32 Jahre alt, geistig fit mit gutem Appetit. Doch er kam immer öfter schlecht hoch, hat zum Schluß auch auf der Weide festgelegen, brauchte Hilfe zum Aufstehen.
Die alten Knochen taten zu weh, so mussten wir ihn von seinen Schmerzen erlösen.
Nun fehlt er mir, eine große Pferdepersönlichkeit, die von vielen geschätzt und geliebt wurde. 28 Jahre gehörte er in mein Leben, wir haben ihn so gut versorgt, wir wir es konnten und er hat es uns mit einem langen Leben gedankt.
Ich möchte hier nur kurz an seine ungezählten Auftritte erinnern. Er war so vielseitig, daß er am Langen Zügel von Richard Hinrichs geführt glänzte.
Er ging im Pas de Deux, oft mit meinem Hengst Fadista, wie auch unter dem Damensattel alle Lektionen und machte eine schöne Pesade.
Im Gelände war er gut zu reiten. In seinen letzten Jahren haben wir ihn spazieren geführt, er war immer noch sehr neugierig. Täglich kam er auf die Weide, im Sommer wie im Winter.

Bedanken möchte ich mich bei allen, die ihn geachtet und alles Mögliche getan haben, um Ihm seine letzten Jahre so schön zu gestalten.

Fotos von Christiane Slawik Photography wie auch Marco Scheidecker

Anteilnahme im Facebook dazu

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.